Werner PFIRTER
* 1946 - 1973

 Sportliche Laufbahn: 
1971GP von Österreich - 2. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Deutschland - 6. Platz Kl. 350 ccm 
 GP der DDR - 10. Platz Kl. 250 ccm 
 GP der DDR - 5. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Spanien - 4. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Spanien - 3. Platz Kl. 350 ccm 
 Weltmeisterschaft Klasse 250cc - 20. Endrang (9 Punkte) 
 Weltmeisterschaft Klasse 350cc - 6. Endrang (33 Punkte) 
1972GP von Deutschland - 8. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Deutschland - 9. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Frankreich - 5. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Österreich - 6. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Österreich - 8. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Italien - 10. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Großbritannien - 5. Platz Kl. 250 ccm 
 GP der CSSR - 9. Platz Kl. 250 ccm 
 GP der CSSR - 5. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Spanien - 5. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Spanien - 7. Platz Kl. 350 ccm 
 Weltmeisterschaft Klasse 250cc - 10. Endrang (28 Punkte) 
 Weltmeisterschaft Klasse 350cc - 11. Endrang (16 Punkte) 
1973GP von Frankreich - 4. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Italien - 6. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Jugoslawien - 8. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Jugoslawien - 8. Platz Kl. 350 ccm 
 GP von Belgien - 8. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Finnland - 5. Platz Kl. 250 ccm 
 GP von Spanien - 4. Platz Kl. 250 ccm 
 Weltmeisterschaft Klasse 250cc - 13. Endrang (20 Punkte) 
 Weltmeisterschaft Klasse 350cc - 12. Endrang (17 Punkte) 
   
1973

Werner Pfirter stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Heimfahrt nach dem
Großen Preis von Spanien. Auch einer seiner Mechaniker überlebt den Unfall nicht.

 

zurück/back